Home

Metaller: Aufruf zu Warnstreiks

Von 12. Bis 14. November kommt es bei den Metallern zu Warnstreiks. Nach dem Platzen der Kollektivvertrags-Verhandlungen werden Kampfmaßnahmen durchgeführt.

Mehr Infos und die Streikziele gibt es unter www.proge.at und www.gpa-djp.at

Wir fordern 5 Prozent!

www.dubistgewerkschaft.at auf Flickr

News

Metallindustrie: Warnstreiks ab Montag

Die Kollektivvertragsverhandlungen mit dem Fachverband der metalltechnischen Industrie (FMTI) blieben auch in der fünften Verhandlungsrunde am 8. November ohne Einigung. „Wir haben nach mittlerweile insgesamt 40 Stunden Verhandlungen mehr Rückschritte als Fortschritte“, fassten die beiden Verhandlungsleiter Rainer Wimmer (PRO-GE) und Karl Dürtscher (GPA-djp) die Situation zusammen. Die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp werden daher wie...

Metaller-KV: 350 Betriebsversammlungen zeigen hohe Kampfbereitschaft

Gewerkschaften bereit für entscheidende fünfte Verhandlungsrunde am 8. November  Noch vor der nächsten Kollektivvertragsverhandlung verstärken die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp gemeinsam mit den BetriebsrätInnen und Belegschaften der Metallindustrie erneut den Druck auf die Arbeitgeber. Bis einschließlich Morgen, 7. November, finden österreichweit rund 350 Betriebsversammlungen statt. Die Beschäftigten informieren sich über den Stand der Verhandlungen...

1.800 BetriebsrätInnen beschließen Resolution und berufen Betriebsversammlungen ein

Gewerkschaften fordern früheren Verhandlungstermin Am 25. Oktober fanden aufgrund der Lohn- und Gehaltsverhandlungen für die 192.000 Beschäftigten der Metallindustrie sieben regionale BetriebsrätInnen-Konferenzen statt. Insgesamt informierten sich rund 1.800 TeilnehmerInnen über den Stand der Verhandlungen und beschlossen in einer Resolution die Einberufung und Durchführung von Betriebsversammlungen. Bei den Konferenzen nahmen zudem zahlreiche BetriebsrätInnen der Brauindustrie,...

Die Auswertung der Fragebögen

Es wurden

61090

Fragebögen ausgefüllt.

Danke fürs Mitmachen

Die Verhandlungstermine

Die Kollektivvertragsverhandlungen sind am 20. September mit der Forderungsübergabe an alle Arbeitgeberverbände gestartet. Alle geplanten Termine im Überblick: