Gewerkschaften fordern 5 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Das Verhandlungsteam der Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp hat am 20. September das Forderungsproramm für die Kollektivvertragsverhandlungen Metallindustrie den Arbeitgebern der Metallindustrie überreicht. Die Gewerkschaften fordern Lohn- und Gehaltserhöhungen von 5 Prozent bzw. einen Mindestbetrag von 100 Euro für die rund 192.000 Beschäftigten der Metallindustrie. „Auftragsstand, Produktion und Exporte sind auf einem Top-Niveau. Die Gewinne...

Schwerpunkt Arbeitszeit

Eine ganze Reihe an rahmenrechtlichen Forderungen betreffen die Änderungen im Arbeitszeitgesetz (AZG) und Arbeitsruhegesetz (ARG). Dabei geht es um Rechtssicherheit für die Beschäftigten wie etwa bei einer 4-Tage-Woche oder bei Ablehnung von Überstunden. Es geht um eine individuelle Wahlfreiheit bei Überstunden, sich diese in Freizeit oder Geld abgelten zu lassen. Das Erreichen einer 6....

Scroll to top