Papierindustrie: Erfolgreicher Abschluss

In der dritten Verhandlungsrunde haben PRO-GE und GPA-djp einen KV-Abschluss für die Beschäftigten in der Papier- und Pappenerzeugenden Industrie erreicht.

Das Ergebnis im Überblick:

  • + 3,00 % KV-Löhne/Gehälter
  • + 2,75 % IST-Löhne/Gehälter → mindestens jedoch 70,- Euro
  • + 3,00 % Lehrlingsentschädigungen und Zulagen
  • + 2,05 % Aufwandsentschädigungen
  • Rahmenrecht: Volle Karenzanrechnung, auch auf Vorrückungen/Biennien (Ang.)
  • Geltungstermin: 1. Mai 2018

Von den Arbeitgebern geforderte Verschlechterungen wurden abgewehrt.