Zwischenbericht Lederindustrie: Respekt für uns und unsere Arbeit – 1.500 Euro Mindestlohn JETZT!

Wie bereits berichtet, wurden die laufenden Lohn- und Gehaltsverhandlungen am 5. Juni von Seiten der Arbeitgeber kurzfristig abgesagt. Fadenscheinige Argumente – betriebsinterne Angelegenheiten eines (!) Unternehmens – wurden vorgeschoben.

Gemeinsam mit den BetriebsrätInnen der Branche wurde die weitere Vorgehensweise festgelegt:
…Information der Beschäftigten in den Betrieben
…Unterstützung durch Unterschriftenliste (Soli-Aktion)
…Infokarten und Online-Aktivitäten

AKTUELLER ZWISCHENBERICHT:

INFO/VERSAMMLUNGEN in den Betrieben haben stattgefunden
>> sehr gutes Feedback – Respekt für uns und unsere Arbeit!

PLAKATE und INFOKARTEN dzt. in Verteilung
>> 3600 Karten produziert

UNTERSCHRIFTENLISTEN und SOLI-AKTION
>> bisher 1.102 Unterschriften eingelangt

NEUE INFOSEITE auf FACEBOOK (Mehrsprachige Branchen-Plattform)
>> 126 Seiten-Follower in der ersten Woche (!)
>> Reichweite 7.385 Personen/Anzeige unserer Beiträge (6.571 x Abbruch-Plakat; 675 x Video Wimmer/Mund…!! )
>> 1.148 Beitragsinteraktionen (Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte…)
https://www.facebook.com/PROGE.Textil/

PROTEST-BRIEF an den Fachverband von PRO-GE/GPA-djp
>> Bisher NOCH KEIN NEUER VERHANDLUNGS-TERMIN!

Wir fordern weiterhin die rasche Aufnahme von Verhandlungen!
>> Unterstütze uns weiter! – Facebook teilen, Unterschriften sammeln, Message verbreiten!

Unterschriftenliste
Plakat
Infokarte

Print Friendly, PDF & Email